Haspa in Hummelsbüttel unterstützt Hummelsbütteler Sportverein Drucken
Verein - Aktuell

Große Freude beim Hummelsbütteler Sportverein: Melanie Förster, stv. Filialleiterin der Hamburger Sparkasse am Hummelsbütteler Markt 5, überreichte  an einige Mitglieder der Turnabteilung des Sportvereins Gideon Franke, Ginny Franke, Lira  Grewer, Hanna Grambeck, Birte Hell, Denise Parpart und Nadine Parpart einen Scheck über 3.000,- Euro.

Seit ca.1,5 Jahren haben wir den Wunsch einen Sprungtisch für unsere Turnhalle zu bekommen. Auf den Hamburger Wettkämpfen sind wir immer wieder auf den Sprungtisch gestoßen und die Kinder konnten im Training nicht damit trainieren. Heute sind wir dank der HASPA dem ein großen Schritt näher gekommen.Mit einigen Kindern und dem Vorstand des Hummelsbütteler Sportverein trafen wir uns bei der HASPA, um den Scheck entgegen zu nehmen.Unsere jüngste Turnerin entdeckte zuerst die große kuschelige HASPA Maus und posierte gekonnt für die Fotos. Danach war es das dann soweit, der Scheck wurde uns überreicht. Mit großer Begeisterung nahmen wir ihn entgegen und stellten uns für ein gemeinsames Foto auf. Die gesamte Turnabteilung bedankt sich herzlich bei der HASPA. In Zukunft werden viele Turnerherzen über den Sprungtisch fliegen.

 

 

Insgesamt schüttet die Hamburger Sparkasse in diesem Jahr rund 2,7 Millionen Euro an gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in Hamburg und Umgebung aus. Das Geld stammt aus dem Haspa LotterieSparen. Gutes tun, Chancen auf Gewinne und gleichzeitig Sparen – das steht bei den Hamburgern nach wie vor hoch im Kurs.

Rund 150.000 Haspa-Kunden spielen jeden Monat ein oder mehrere Lose für je fünf Euro. Hiervon werden vier Euro vom Loskäufer gespart, 75 Cent werden für die Lotterie eingesetzt und 25 Cent fließen an einen guten Zweck. Unterstützt werden langfristig angelegte Investitionen, die in direktem Zusammenhang mit dem gemeinnützigen Zweck stehen. Mehr als 500 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in und um Hamburg können sich jedes Jahr über Zuwendungen freuen.

„Das Haspa LotterieSparen ist seit mehr als 60 Jahren eine Institution im sozialen Leben der Metropolregion Hamburg“, erklärt Melanie Förster.  „Kindergärten, Senioreneinrichtungen, Sportvereine, soziale Einrichtungen und viele mehr profitieren von den Mitteln unserer Lotterie. „Bei der Zuteilung achten wir darauf, dass es eine möglichst breite Streuung bei den Institutionen gibt und so wichtige Anschaffungen in vielen Einrichtungen und unterschiedlichen Bereichen ermöglicht werden. Auf diese Weise unterstützt die Haspa nicht nur ehrenamtliche Organisationen, sondern auch viele Menschen, denen durch die Investitionen geholfen wird.“