Spieltag in Parchim Drucken
Volleyball - Aktuell

Am Samstag fuhren wir zu den Mädels aus Parchim. Da wir bisher immer recht anständige Spiele in Parchim gespielt hatten, die viel Spaß gemacht haben, freuten wir uns auch Samstag wieder auf ein tolles Spiel, in einer tollen Halle, vor einer tollen Kulisse. Aus unterschiedlichen Gründen konnten wir unseren Kader leider nicht voll ausschöpfen, traten aber trotzdem mit 11 Spielerinnen an. Zusätzlich freuten wir uns Ute dabei zu haben, die uns leider nicht im Training unterstützen konnte, aber trotzdem zur Unterstützung für unsere Außen- und Mittelangreiferinnen mitkam.

Die Halle war angenehm warm und wir waren motiviert alles zu geben. Im 1. Satz fiel es uns allerdings eher schwer und wir kamen nicht richtig in unser Spiel. Zwar begannen wir den Satz mit einer Führung durch starke Aufschläge, jedoch hatte unsere Annahme dann deutliche Probleme mit den ebenfalls starken Aufschläge der Parchimerinnen und so war die frühe Führung schnell wieder abgegeben. Wir versuchten uns zu unserem Spiel zurück zu finden und schafften es, trotz der schwachen Annahme, zum Satzende ein 25:21 zu erreichen, was für den 2. Satz hoffen ließ.

Auch der 2. Satz begann mit Annahmeschwierigkeiten, wenig durchschlagenden Angriffen und einigen verschlagenen Aufschlägen eher suboptimal. Somit gingen die Parchimerinnen von Beginn an in Führung und es gelang uns nicht, ihnen die Führung bis zum Satzende abzunehmen. So ging auch der zweite Satz an Parchim mit 25:22.

Diese Situation war uns ja mittlerweile bekannt und wir wollten unsere Punkte weiter steigern im 3. Satz. Doch dies gelang uns bei weitem nicht. Wir fanden unseren Faden nicht und gaben den Satz mit einem deutlichen 25:13 ebenfalls an Parchim ab.

Somit mussten wir den Heimweg wieder ohne Punkte antreten. Nun liegen zwei Wochen Training vor uns, bevor wir das nächste Spiel zuhause gegen den Kieler TV bestreiten und weiter auf die ersten Punkte hoffen.