Start
Ballettworkshop Drucken
Turnen - Aktuell
Am 27.9.2015 bot der HuSV einen tollen Ballettworkshop an mit Maude Andrey. In der ersten Gruppe hatten die Kids die Möglichkeit an ihrem Unterricht teilzunehmen. Der Kurs war fast komplett ausgebucht. Mit viel Geduld nahm Maude sich die Zeit, den Kindern spielerisch die Dinge zu erklären. So waren ihre Knie kleine Edelsteine und jedes Kind hatte bildlich eine tolle Kette um den Hals, die auch jeder sehen sollte. So lernten die Kids die richtige Haltung fürs Ballett. 

alt         

Am Anfang waren alle noch in einem Kreis, aber dann durften sie an die Ballettstangen. Während sie aufmerksam ihrer Trainerin zuhörten, streckten sie ihre Füße und schoben z.B. das Bein zuerst nach vorne, dann zur Seite und zum Schluss nach hinten. Maude zeigte ihnen so, die Anfänge an der Ballettstange und es gab auch ein bisschen Französischunterricht, damit sie auch die klassischen Ballettbegriffe verstehen konnten.
 
Nun hatte sie sich noch etwas Tolles für die Kinder überlegt. Sie durften mit ihr noch einen kleinen Teil aus dem Schwanensee einstudieren. Damit auch alle wussten, worum es im Schwanensee ging, erzählte sie ihnen die Geschichte und zeigte ihnen den kleinen Ausschnitt aus dem Schwanensee auf dem Laptop.
Sie sollten die kleinen Schwäne tanzen. Bei vielen Kindern begannen die Augen zu strahlen, wer wollte nicht immer schon mal eine kleine Ballerina werden.
Sie hatte sogar die originale Orchestermusik dabei.
Nachdem die Kinder in 2 Gruppen eingeteilt wurden, übten alle ganz fleißig daran, es am Ende einmal vorzutanzen.
Die Kinder haben das ganz toll gemacht.
 
 
Nach den Kindern, durften die Erwachsene einmal Ballerina spielen. Schnell wurde festgestellt: "Irgendwie fühle ich mich bereits wie eine richtige Ballerina." Die Teilnehmerinnen setzten alles um was Maude ihnen zeigten. An der Ballettstange ging es durch die verschiedensten Positionen. Mal ging es in die Hocke und mal auf die Zehenspitzen. Damit es auch nicht langweilig wurde, durfte regelmäßig die Seite gewechselt werden, damit das andere Bein mal dran war. Mit viel Humor war die Stunde ganz schnell wieder vorbei, zum Leidwesen der Teilnehmer. Es wurde bereits der Wunsch geäußert, die Stunde noch einmal zu wiederholen. Vielleicht kann Maude das nächste Mal ihr können im Tango Argentino zeigen.
 
Hummelsbütteler Sportverein, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting