Start
Vereinsinterner Geräteturnwettkampf am 21.9.2013 Drucken
Turnen - Aktuell

Am 21.09.2013 war es endlich soweit, unser erster interner Wettkampf im HuSV.

 

Es ging los mit den Jahrgängen 2007 und 2006. In jedem Jahrgang waren 4 Kinder. Für 6 Kinder war es ihr erster Wettkampf. Die Aufregung war dadurch besonders groß. Die Kinder waren aber sehr gut von unseren Trainerinnen vorbereitet. Ganz besonders toll fanden wir das Lira, Birte, Sarah und Julie die Kinder am Wettkampfmorgen vorbereitet hatten und auch durch den Wettkampf begleitet hatten. Denise und Nadine saßen an den Kampfrichtertischen und haben sie bewertet. Als zusätzliche Disziplin gab es den Sprint. Das brachte richtig Stimmung in die Halle. Die Kinder und die Zuschauer feuerten die Kinder fleißig an. 

Die Kinder turnten zusätzlich am Boden, Reck, Sprung, Parallelbarren, Balken und am Mini-Trampolin und konnten so, an jedem Gerät ihr können zeigen. Zwischendurch gab es eine Pause, wo dann der Kuchenstand bestürmt werden konnte. Jeder hatte was Leckeres mitgebracht. Außerdem gab es noch einen Infostand, wo von jedem Kind ein Turnerbericht ausgelegt worden ist. Die meisten Kinder hatten die Berichte selber geschrieben, wie sie zum Turnen gekommen sind und was ihnen besonders Spaß macht. Die Eltern hatten so die Chance, die anderen Kinder der Gruppe kennenzulernen.

Am Ende wurde es dann spannend, denn die Siegerehrung stand an. 

alt

Im Jahrgang 2006 erturnte Isabelle sich auf den 4. Platz und Amelie auf den 3. Platz. Die beiden anderen Plätze belegten Linn mit den zweiten und Maxine mit dem ersten.

alt

Beide hatten schon an einem Wettkampf teilgenommen und hatten dadurch einen kleinen Vorteil.

In unserem jüngsten Jahrgang 2007 kam Michelle auf den 4. Platz. Mia auf den 3. Platz und Ginny auf den 2.Platz. Auf das höchste Treppchen kam Josie.

 alt

Nachdem sich die älteren aufgewärmt hatten, ging es auch bei ihnen mit dem Wettkampf los.

Wir hatten drei Riegen, mit unterschiedlicher Anzahl an Kindern. Die erste Riege, Jahrgang 2003, waren Henri, Nick und Eileen. Die zweite Riege bestand aus Hanna, Filippa, Julie, Sarah, Gideon und Linda. Die letzte Riege war mit den Größten vertreten, mit Lira und Birte. Die Kinder unterstützten sich Gegenseitig und halfen sich untereinander, wenn sie die Reihenfolge ihrer Übungen vergessen haben. Außerdem feuerten sie sich auch, wie bei den kleineren, beim sprinten an. Man merkte ganz klar, jeder gönnte jedem eine gute Platzierung.

alt

Das spannende an diesem Wettkampf war, Jungen wie Mädchen nahmen beide an dem Wettkampf teil. Die Jungen und auch die Mädchen durften sich aussuchen, ob sie Balken oder Parallelbarren turnen. Nicht alle bevorzugen den Balken und so wollten wir den Kindern eine zweite Option offen lassen. Am Ende war die Spannung kaum zu ertragen. Es folgten darauf die Ergebnisse. Im Jahrgang 2003 erturnte Nick den 3. Platz, der erst seit drei Monaten bei uns turnt. Mit knapper Entscheidung, schaffte es Eileen auf den 2. Platz und Henri auf den 1. Platz.  

alt

In der zweiten Riege schaffte Julie auf den 6. Platz, Sarah auf den 5. Platz und Linda auf den 4. Platz. Auf den 3. Platz erturnte sich Filippa. Das spannende Duell zwischen Hanna und Gideon ging sehr knapp aus. Wir waren uns alle nicht einig, auch die Turner nicht. Doch beide gönnten sich gegenseitig, den 1. Platz. Gideon schaffte es auf den 2. Platz und Hanna auf den 1. Platz.

 alt


Zuletzt kommt die kleinste Riege mit Birte und Lira. Auch hier gab es verschiedene Meinungen. Doch auch hier entschieden die Punkte. Das wichtigste war, für beide war klar, dass egal wie viele Punkte es sein werden, beide auf den ersten Platz kommen würden. Doch um die Platzierung zu nennen: Birte schaffte es auf den 2. Platz und Lira auf den 1. Platz.

alt

Doch egal welche Kinder auf welchen Platz gekommen sind. Wir sind sehr stolz auf sie, denn die Konkurrenz hat die Gruppe nicht gespaltet, sondern zusammen geschweißt. Das ist uns das wichtigste.   

 

 
Hummelsbütteler Sportverein, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting